UNSER KLEINES WUNDER

Bohne ist unterwegs

Florian ist da!

HOME KATEGORIEN
Home Allgemein
Archiv Haben wir schon
Wünschenswertes
Bitte nicht

Erster Eintrag

Hallo halli ihr Alle da draußen!

Nachdem wir werdenden Eltern gestern (09.08.2016) zwei große Kisten voller Baby- und Kleinkindkleidung sowie haufenweise andere Ausstattung für die ersten Monate und Jahre von Bohne geschenkt bekommen haben (ganz viiiiiiiiiiiielen lieben Dank, liebe Dani! <3 ), kam der Gedankengang auf, dass es ganz sinnvoll sein könnte, eine Art Online-Kinderstube einzurichten, wo wir euch v.A. in Sachen Geschenkideen auf dem Laufenden halten wollen, damit nicht am Ende 100 Bodys in Größe 56 geschenkt werden, aber in Größe 60 keinen einzigen.

Es mag etwas unpersönlich wirken, dies per Internetblog zu kommunizieren. Es ist ein so, dass wir beiden Eltern viele Freunde und co haben, die sich untereinander nicht kennen. Absprachen werden also schwierig. Und jeden Einzelnen up to date zu halten ist wirklich Fleißarbeit. Wer von euch schon Elter geworden ist, wird diese Erfahrung evtl schon gemacht haben Nun sind wir ja hin und wieder ganz einfach pragmatisch. Oder einfach ein bischen faul. Oder minimalistisch. Sucht es euch selbst aus!

Es mag auch Leute unter euch geben, die das ganze Unterfangen hier als "fordernd" oder "dreist" oder "unverschämt" ansehen mögen. Dies ist keinesfalls so gemeint! Auch wollen wir eure Bereitschaft zum schenken, geben und teilen keinesfalls ausnutzen. Bitte versteht uns richtig! Wir möchten einzig und allein die sicher oft auftretende Beantwortung der Fragen "Was braucht ihr denn noch?", "Was habt ihr denn schon?" oder "´Was wünscht ihr euch denn noch?" vorbeugen und euch eine kleine Hilfe an die Hand geben, über welche Gaben wir uns als (werdende) Eltern wirklich freuen und was wir tatsächlich gebrauchen können - auch im Sinne des Nachhaltigkeitsgedankens.

 Zu guter letzt noch eine Bitte:

Wenn ihr etwas schenken mögt, dürfen die Gaben ruhig gebraucht und hochwertig sein. Also mglst. schadstofffrei sein und mit so sowie so wenig Kunststoff(e) wie möglich verarbeitet sein. Wenn ihr dennoch meint, dass es neu sein soll, dann bitte mglst. ohne Kinderarbeit und Ausbeutung. Habt wirklich keine Scheu auf Babybasaren zu stöbern oder auch online gebrauchte Dinge zu erstehen. Nach ein Mal tragen, spielen, benutzen, ... ist eh alles nicht mehr neu. Und: Qualität geht uns einfach vor Quantität. Wer uns und unseren Alltag inkl. finanzieller Situation ein bischen besser kennt, der weiß, dass wir uns vor Allem bei Gebrauchsgegebständen keinen Lebensstil mit Dauershoppen leisten können und wollen.

Soweit erst mal viele Grüße von uns aus Nürnberg!

 

10.8.16 20:37
 
Letzte Einträge: Schenken ja, aber was?


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de